„Doof gelaufen“

Komödie von Nils Heininger | Frühsommer 2018 | Regie: Simon Hein

Plakat Doof gelaufenPremiere:

29. Mai 2019 | 19 Uhr

Weitere Aufführungen:

30. Mai
17 Uhr
(Feiertag)

31. Mai
19 Uhr

1. Juni
19 Uhr

2. Juni
17 Uhr
(Sonntag)

Ort: theaterSAAL, Hafenstr. 43, Saal a.d. Donau

Ein Gaunerpärchen, bestehend aus der harten Valentina und dem eher soften Klaus, hofft auf fette Beute – doch statt bei einem reichen Pinkel brechen sie irrtümlich in eine WG ein.

Dort geht auch weiter alles schief, was nur schiefgehen kann. Die Masken fallen, Schüsse ebenso, und ob am Ende doch noch Reichtum für alle winkt, das sehen Sie in unseren Aufführungen!

Dieses Stück wird ca. eine Stunde dauern.
Eintritt: 5 €, diesmal nur Abendkasse!

Glück's Spui

Samstag, 22. Juni | 20 Uhr | theaterSAAL, Hafenstr. 43, Saal a.d. Donau

Das Improvisationstheater aus Riedenburg – ein natürlicher Stimmungsaufheller ohne Nebenwirkungen. Immer garantiert tagesfrisch!

Glück's Spui

Improvisationstheater lebt von Spontanität, Eingebung und Fantasie. Es bewegt – im doppelten Sinne – Körper und Geist. Ein reich gepacktes Überraschungspaket für Spieler und Zuschauer!

Die Spieler reagieren spontan auf Einwürfe und Ideen aus dem Publikum. Die Vorschläge des Publikums werden genaustens verfolgt, um die fremden Ideen schamlos in die Tat umzusetzen. Doch die Gruppe betont: Jeder hat das Recht, den Abend mitzugestalten, oder sich lieber nur unterhalten zu lassen.

Jede Szene ist improvisiert – garantiert ohne Requisiten und Textbuch, und somit eine Premiere, die so nie wieder kommt. Denn wir spielen ohne Text und Vorlage. Witzig, spritzig und spannend. Jede Szene ist ein Unikat. Lasst Euch überraschen!

Eintritt frei, Spenden herzlich willkommen!


Vergangene Highlights

Wir sind Kulturpreisträger

Am 28. Juni 2018 haben wir für unser Stück „Kartoffelkathi“ den 11. Kunst- und Kulturpreis des Landkreises Kelheim überreicht bekommen. Hier sehen Sie einige Eindrücke vom Festakt, an dem wir einige Szenen aus „Kartoffelkathi“ – ohne Kostüme und Requisiten – aufgeführt haben. Autorin und Regisseurin Christine Stark hat das Geschehen zwischen den Szenen als Lesung zusammengefasst. Wir freuen uns außerordentlich und bedanken uns nochmals herzlich bei allen Unterstützern!

Pressestimmen finden Sie hier:
Meldung des Landkreises Kelheim >
Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 14.04.2018 >
Artikel der Mittelbayerischen Zeitung vom 01.07.2018 >

25 Jahre Theaterspielkreis Saal

25 Jahre Theaterspielkreis Saal

2015 feierten wir unser 25-jähriges Jubiläum! Im Rahmen der Premiere von „’s Elädrische“ am 10. April 2015 wurden die Vereinsmitglieder geehrt, die seit der Gründung dabei waren. Sie erhielten jeweils die Silberne Ehrennadel des Bundes Deutscher Amateurtheater sowie eine Urkunde des Verbandes Bayerischer Amateurtheater. Rechts mit im Bild ist der damalige Bezirksvorsitzende des VBAT Werner Helbig.

Bericht der Mittelbayerischen Zeitung vom 14. April 2015 >

Mitgliederbereich des TSK Saal
TSK Saal auf Facebook